Balmen Grätli (2218m)

Unterwegs im Bisistal

Karte Swisstopo Blatt Nr. 246S Klausenpass 1:50000

Anfahrt
Zürich - Schwyz - Muotathal - Saliboden (1140m)

Ausgangspunkt
Saliboden (oder wenn die Strasse nicht geräumt ist schon vorher)

Wir durchqueren den ebenen Talboden nach Süden zur kleinen Seilbahn und folgen dem Rücken in der Mitte des Tales durch den Wald hoch bis zur Waldgrenze. Nun dem Eggen-Kamm entlang aufwärts zur Gross Gade (1434) und weiter nach Ober Stafel. Wir wandern über die ebenen Böden in Richtung Wächters Butzen, steigen zunächst rechts des Grabens hoch, um im oberen Teil der Steilstufe in den Graben zu queren. Von dort folgen wir dem Graben bis zum Nordwestausläufer des Rau Stöckli. Von dort gerade weiter zum Balmen Grätli (2218m).

Abfahrt wie Aufstieg. Alternativ können wir unterhalb des felsigen Gipfelaufbaus des Rau Stöckli in die schönen Nordhänge queren, um über die Rossplatten und dann talauswärts zurück zum Ausgangspunkt abzufahren.

Aufstiegszeit 21/2-3h 1100hm


fotos 30|11|13 © philliprainer | gustavosteffens | michaeldellantonio