Wissmeilen (2483m)

 Die ersten Spuren legen

Karte Swisstopo Nr. 237S Walenstadt 1:50000

Anfahrt
Zürich - Flums - Flumser Berg - Tannenbodenalp

Ausgangspunkt Tannenbodenalp (1391m)

Von der Tannabodenalp nehmen wir ganz unsportlich die Gondelbahn, die uns ohne grosse Anstrengung auf den Maschgenkamm (2019m) bringt, wo die erste Abfahrt auf uns wartet: Gut zweihundert Höhenmeter fahren wir Richtung Süden ab, bis wir auf ca. 1830m auf einen Fahrweg gelangen.
Aufgefellt steigen wir zunächst eben, dann leicht abwärts zum Weiler Fursch (1792m). Nun folgen wir in einem sehr weiten Linksboden dem Bach, der uns bis unter einen Felsriegel bringt. Diesen umgehen wir auf der linken Seite und gelangen so unter die Gipfelflanke des Wissmeilen. Dort queren wir wiederum nach Süden zur Scharte unterhalb des markanten Spitzmeilen. Nunmehr in die Gegenrichtung über einen Rücken in wenigen Minuten zum Gipfel des Wissmeilen (2483m).

Abfahrt
wie Aufstieg und über die Maschgalugge zu den Flumser Skipisten und über diese zurück zur Talstation.

Aufstiegszeit 2-21/2h
mit Gegenanstieg 850hm

Spitzmeilen mit dem Wissmeilen rechts daneben
Wir beginnen den Spass gleich mit einer Abfahrt vom Maschgenkamm. Mit dem bitteren Beigeschmack, dass wir da am Nachmittag auch wieder hoch müssen.
Der Weiler Fursch markiert mit 1792m Meereshöhe den tiefsten Punkt der Tour.
Bei sicheren Bedingungen fahren wir direkt vom Gipfel ab.
Auch weiter unten wartet noch der ein oder andere schöne Hang auf uns.

fotos 01|12|13 © stefanzublasing | hannesasam | michaeldellantonio